Chefwechsel

Ein Schwede leitet künftig den südbadischen Sensorbauer Sick

Bernd Kramer

Von Bernd Kramer

Do, 20. Mai 2021 um 10:16 Uhr

Wirtschaft

BZ-Abo Der Schwede Mats Gökstorp wird von Oktober an das High-Tech-Unternehmen Sick leiten. Er folgt auf den langjährigen Chef Robert Bauer. Was sind die Gründe für den Wechsel an der Firmen-Spitze?

Über die Gründe des Wechsels an der Sick-Spitze und die zukünftige Strategie sprach Bernd Kramer mit Mats Gökstorp und Robert Bauer.
BZ: Herr Bauer, Sie haben mit 61 Jahren das Renteneintrittsalter noch nicht erreicht. Trotzdem wollen Sie den Sick-Vorstandsvorsitz abgeben. Warum?
Bauer: Das Alter ist nicht entscheidend. Die Zeit ist vielmehr reif für einen Generationswechsel. Ich bin jetzt 21 Jahre im Vorstand, das reicht. Die junge Generation kann übernehmen. Hans-Dietrich Genscher war fast auf den Tag genau 18 Jahre lang Bundesaußenminister. An ihm orientiere ich mich (lächelt).
Robert Bauer
Mit Optik und Elektronik kennt sich der gebürtige Münchner Robert Bauer (geboren 1960) bestens aus. 1990 promovierte der Elektrotechnik-Ingenieur auf dem Gebiet der integrierten Optik auf Halbleiterbasis. 1994 kam er als Leiter Forschung & Entwicklung Automatisierungstechnik zum Sensorbauer. 1998 wurde Bauer Gesamtverantwortlicher für Forschung und Entwicklung, 2000 kam die Berufung in den Vorstand. Seit 2006 ist er Sick-Chef. Außerdem verantwortet er die Technologie. Im Aufsichtsrat wird er dem langjährigen Chef Klaus M. Bukenberger nachfolgen.
BZ: Warum haben Sie Elektrotechnik studiert? Was macht Technik so spannend?
Bauer: In meinem Zuhause in München ist während meiner Jugend einmal der Schlauch der Waschmaschine im Keller geplatzt. Es dauerte eine Ewigkeit, bis wir es bemerkten. Ich habe mir überlegt, wie die Familie schnell auf solch einen Vorfall aufmerksam gemacht werden kann. Ebenso wollten meine Eltern oben in der Küche wissen, ob die Gefriertruhe richtig läuft, das Licht im Keller aus ist und Post im Briefkasten liegt. Ich habe diese Probleme dann mittels Elektrotechnik gelöst, in einem kleinen Küchenkasten mit Emaille-Gehäuse konnte man alle Infos ablesen. Wobei meine Familie, ich stamme aus einem ...

Nur für Abonnenten!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Abonnenten BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo lesen Digital-Abonnenten unbegrenzt - registrierte Nutzer nur innerhalb des monatlichen Freikontingents.
BZ-Plus: Artikel mit diesem Logo stehen exklusiv Digital-Abonnenten zur Verfügung.
verfügbar. Wählen Sie ein Digitalabo und lesen Sie sofort unbegrenzt weiter:

BZ-Digital Basis
 

10,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€/Monat

6 Monate zum halben Preis

BZ-Digital Basis
Sparangebot

10,90€ 5,45€ / Monat

    • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
    • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
    • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
    • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
    • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
    • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt sparen

Laufzeit: min. 6 Monate

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 2,60€ 1,30€/Monat

BZ-Digital Premium
 

32,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Bleiben Sie überall und jederzeit bestens informiert mit unserer News-App
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Lesen Sie alle Lokalausgaben bereits ab 22 Uhr des Vorabends bequem in der BZ-eZeitung (PC/Notebook) und in der BZ-App
  • Genießen Sie attraktive Rabatte und exklusive Events in ganz Südbaden mit der BZ-Card
  • Erhalten Sie am Wochenende die druckfrische BZ nach Hause.
Jetzt kostenlos testen

flexibel kündbar

Für Abonnenten der gedruckten Zeitung:
nur 6,90€/Monat

Anmeldung