Ein sehr persönliches Buch

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Mi, 07. November 2012

Teningen

BZ-INTERVIEW mit Michael Adams zu dem Buch, das er nach dem Tod seiner Mutter schrieb.

TENINGEN-HEIMBACH. "In der Stille" heißt das sehr persönliche Buch von Michael Adams, Untertitel "Sterben und Geborenwerden – Mein Buch für Mutter". Sylvia-Karina Jahn sprach mit dem Autor, der das Buch am 16. November in der Zehntscheuer vorstellt.

BZ: Herr Adams, ganz am Anfang schreiben Sie "Das Gefühl war eindeutig. Ich muss ein Buch daraus machen." Und wenig später erinnern Sie sich an eine Überlegung lange vor dem Tod Ihrer Mutter: "Ich würde gern ein Buch schreiben. Über das, was ich erlebe, was mir wichtig ist." Soll "In der Stille" Erinnerungen an Ihre Mutter festhalten, oder ist es Ihre Form, mit Tod und Trauer umzugehen?

Adams: Beides. Die Geschichte mit dem Heimkommen, alte Freunde und Heimat wiederfinden, war schon lange mein Thema, auch in meinem letzten Dokumentarfilm ("Zeitlandreise", 2008), ein visueller Vorläufer des Buchs, den ich vor vier Jahren auch in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ