Ein sehr wichtiger Dienst für das Gemeinwohl

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 16. Juli 2019

Müllheim

Blutspenderehrung in der Müllheimer Helios Klinik / Gerade in den Sommermonaten kann Spenderblut knapp werden.

MÜLLHEIM (mps). Bis heute gibt es keinen wirkungsvollen Ersatz für den Einsatz von Spenderblut bei Operationen und verschiedenen Erkrankungen. Gerade in den Sommermonaten gehen die Vorräte in den Blutbanken zurück. Im Fall von seltenen Blutgruppen können gar alarmierende Fehlbestände auftreten. Um auf die Wichtigkeit des Blutspendens hinzuweisen, ehrt die Stadt Müllheim gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz die ehrenamtlichen Spender.

Dabei bietet die Helios-Klinik aus Sicht der Stadtverwaltung eine gute Plattform, nachdem dort wie in vielen anderen Kliniken Spenderblut regelmäßig bei Operationen und Therapien eingesetzt wird. Eberhard Brachthold vom DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen stellte in seinem Vortrag das Ehrenamt der vielen Helfer vor, die es zur Organisation eines Blutspendetermins braucht. Für die Ehrenamtlichen der DRK-Ortsvereine sei es eine Selbstverständlichkeit, die Vorbereitungen zu treffen, für die Verpflegung und die Abwicklung der Termine zu sorgen.

Bei der anschließenden Ehrung wurden für zehnmaliges Blutspenden Adnan El Ajouz, Johannes Hunzinger, Rainer Philipp und Heiko Stammer geehrt. 25 Mal Blutspenden waren Magdalena Behringer, Katharina Lais, Thomas Öhler und Andreas Schöpflin. Die goldene Ehrennadel mit eingravierter Spendenzahl für 50 Blutspenden erhielten Else Künzlr und Corinna Lehmann. Sie erhielten das Ehrenglas der Stadt. Für 75 Spenden überreichten die Vertreter des DRK-Ortsvereins, Rita Sekinger und Willi Stockelmann, die entsprechende Urkunde und Ehrennadel an Manfred Hanschke, Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich verlieh ihm ebenfalls das Ehrenglas der Stadt.

Der Verleihung der Auszeichnungen ging der Vortrag zur kardiopulmonalen Reanimation im öffentlichen Raum von Anästhesie-Chefarzt Hans-Henning Abel voraus. Er gab Tipps, wie eine Herzdruckmassage funktioniert und wie ein automatischer Defibrillator von jedem Laienhelfer wirkungsvoll eingesetzt werden kann.