Nachruf

Ein streitbarer Geist – Zum Tod von Heiner Geißler

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Mi, 13. September 2017 um 00:00 Uhr

Deutschland

Heiner Geißler prägte die Bundespolitik über viele Jahre mit. Der CDU-Politiker konnte spalten, aber auch zusammenführen – so in seiner späten Rolle als Schlichter. Ein Nachruf.

"Man darf sich nicht zu dem gesellen, durch den man in den Schatten gestellt wird." Heiner Geißler wird diese Mahnung des spanischen Jesuiten Gracián y Morales aus dem 17. Jahrhundert wahrscheinlich gekannt haben, aber er war selbstbewusst genug, um sich trotzdem in den Dienst von Helmut Kohl zu stellen. In Oberndorf geboren, machte er 1949 im Kolleg St. Blasien sein Abitur und wurde Novize im Jesuitenorden. Dem Denken blieb er verhaftet, auch das Diskutieren hat er dort und auf der von Jesuiten betriebenen Hochschule für Philosophie in München zur Perfektion gebracht. Aber die Ordensgelübde Armut, Keuschheit und Gehorsam waren ihm zu eng. Er habe gemerkt, dass er zwei dieser Gelübde kaum würde halten können, begründete er später seine Entscheidung. "Die Armut war es nicht."
So wechselte er zur Juristerei (Studium in München und Tübingen), auch eine Ordnung, die für Jesuiten die Basis eines gelungenen Lebens ist. Seine Dissertation über das Recht auf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung