Ein unwürdiges Comeback

Armin Käfer

Von Armin Käfer

Fr, 19. Dezember 2014

Deutschland

Sebastian Edathy versucht sich als Opfer zu stilisieren.

Während Kameraleute und Fotografen sich postieren, um die besten Bilder von Sebastian Edathy zu erhaschen, wird im Foyer der Bundespressekonferenz in Berlin die parallel stattfindende Debatte im Bundestag übertragen. Thomas Oppermann ist zu sehen, Chef der SPD-Fraktion. Er ist einer der Männer, denen gefährlich werden könnte, was in den nächsten anderthalb Stunden hier passiert.
Es ist die Rückkehr einer tragischen Figur. Nach seinem Abtauchen im Februar war von dem 45-jährigen Sozialdemokraten Edathy nur ein Schwarzweißfoto samt 17 Zeilen biografischer Angaben im Abgeordnetenhandbuch geblieben. Irgendwo in Nordafrika hatte er sich versteckt. Da lebt er noch immer. Näheres will er nicht verraten, reagiert auf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung