Ein "Vergelt’s Gott" an Sänger und Sängerinnen

Christiane Sahli

Von Christiane Sahli

Do, 09. September 2021

Todtmoos

Kirchenchor Todtmoos zieht Bilanz / Iris Tjonk neue Dirigentin.

Nur wenige Termine standen coronabedingt im vergangenen Jahr für die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores an, so der Rückblick in der Hauptversammlung am Dienstag. Nach dem Abschied von Dirigent Michael Asal Ende des vergangenen Jahres übernahm Iris Tjonk die musikalische Leitung des Chores. Die Führung der Kasse obliegt künftig Gertrud Freitag.

Ende des vergangenen Jahres ging eine Ära zu Ende, als Michael Asal nach 30 Jahren die Leitung des Kirchenchores abgab, die Schotten, wie er sagte, dichtmachte. Sein letztes Jahr war geprägt durch die Corona-Pandemie. Nur sieben Proben standen in Laufe des Jahres auf dem Programm. Zum Vergleich: Im Jubiläumsjahr 2018 standen 65, in 2019 noch 59 Termine (Proben und Auftritte) an.

Mit einer Schola mit vier bis sechs Sängerinnen und Sängern wurden aber, sobald nach dem Lockdown wieder Gottesdienste stattfanden, diese musikalisch gestaltet. So wurde es auch in diesem Jahr fortgeführt.

Und an hohen Festtagen brachte ein Soloquartett Messen mit Orgelbegleitung zu Gehör. Nach wie vor ist Michael Asal bei der Schola und den Messen mit von der Partie, entweder als Sänger oder an der Orgel. Als Nachfolgerin von Asal konnte Iris Tjonk gewonnen werden, die zu Jahresbeginn auch den Bernauer Kirchenchor übernommen hatte. "Ein Glücksgriff", sagte Vorstandsmitglied Gertrud Freitag, "jung an Jahren, aber dennoch mit viel Erfahrung".

Wie es weitergeht, will man auf sich zukommen lassen, denn Proben mit dem gesamten Chor sind nach wie vor nicht möglich. Mit einer kleinen Gruppe fanden aber zumindest in Rahmen des Möglichen bereits wieder erste Proben statt. Es gelte auszuprobieren, was gehe, hieß es. Nachdem die langjährige Kassiererin Rita Greiner ihr Amt vorzeitig niedergelegt hatte, übernahm Gertrud Freitag nun die Kassenführung. Die Vorsitzende Brigitte Ernst kündigte an, bei den nächsten Vorstandswahlen für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen. Für zehnjährige Mitgliedschaft im Chor wurde Anna Elisabeth Kellner ausgezeichnet, die Ehrung von Veronika Hanus (20 Jahre) wird nachgeholt.

"Vergelt's Gott", sagte Pater Roman Brud an die Sängerinnen und Sänger der Schola gewandt. Sie hätten jedes Wochenende drei, bis jetzt insgesamt über 200 Gottesdienste zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen musikalisch gestaltet. "Dieses freiwillige Engagement rechne ich Euch hoch an", so der Pater weiter.

Der Kirchenchor Todtmoos wurde 1885 gegründet. Im Rahmen des 130- jährigen Bestehens im Jahr 2015 wurde dem Chor die Palestrina-Medaille des Cäcilienverbandes verliehen. Ende des Jahres 2020 gehörten dem Chor 20 Sängerinnen und Sänger an.