Eine aussterbende Sprache taugt zur Weltmusik

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Sa, 16. August 2014

Laufenburg

Das Frauentrio Ganes aus Südtirol erweist sich bei Kulturtagen als toller Geheimtipp / Ladinische Lieder verzaubern im Schlössle.

LAUFENBURG. Sie singen wie Sirenen, betörend und engelsgleich, in einer alten Sprache, die heute kaum noch jemand kennt: Ganes, das Frauentrio aus Südtirol, zog die Zuhörer bei den Laufenburger Kulturtagen mit ladinischen Gesängen in Bann. So wie die Wassernixen und Waldfrauen aus den alten Sagen, nach denen sich die Musikerinnen benannt haben. Die Pop-Feen aus den Dolomiten verzauberten das Publikum in der Stadthalle in Laufenburg/Schweiz mit ihren metaphorischen, geheimnisvollen, manchmal abgründigen Liedern auf Ladinisch, fast ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung