Eine kleine Revolution im Skispringen

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Sa, 15. Juli 2017

Skispringen

Der Ski-Weltverband testet beim Sommer-Grandprix wieder neue Regeln – jetzt in Wisla und in zwei Wochen auch in Hinterzarten.

HINTERZARTEN. Der Ski-Weltverband (FIS) nutzt die Wettkampfserie der Skispringer im Sommer immer wieder gern, um Neues auszuprobieren und zu schauen, ob es für den Winter taugt. Die Grandprix-Wettbewerbe, bei denen die Athleten auf einer bewässerten Anlaufspur Richtung Schanzentisch gleiten und nach ihrer Flugshow auf ebenso bewässerten Kunststoffmatten landen, sind seit jeher so eine Art Testlabor.
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ