Datenanalyse

In zehn Jahren gab es in Freiburg 700.000 Umzüge

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Sa, 08. Januar 2022 um 09:04 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Amt für Informationsmanagement der Stadt Freiburg hat analysiert, warum die Bevölkerung zuletzt wenig wuchs und wohin es Freiburger Familien zieht – meist ins Umland.

Eine Großstadt ist immer in Bewegung. Fast 700 000 Um-, Weg- und Zuzüge hat das Amt für Bürgerservice und Informationsmanagement für die Jahre 2011 bis 2020 errechnet – und vor allem die Familien unter die Lupe genommen.
"Starke Zuwächse" und "plötzliche Einbrüche", fasst der städtische Statistiker Sören Werner zusammen. Von 2010 bis 2015 stieg die Bevölkerung kräftig an, unter anderem weil doppelte Abiturjahrgänge zum Studieren anrückten, Osteuropäer die Freizügigkeit der Europäischen Union wahrnahmen und mehr Flüchtlinge nach ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung