Drogenhandel vor Gericht

Einem 34-Jährigen aus Lahr drohen bis zu 15 Jahre Freiheitsstrafe

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 07. September 2021 um 15:00 Uhr

Lahr

BZ-Plus Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat gegen einen 34-jährigen Lahrer wegen bewaffneten Handels mit Betäubungsmitteln Anklage erhoben. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von bis 15 Jahren.

Dem Angeschuldigten wird laut der Pressemitteilung zur Last gelegt, zwischen März und April 2021 Amphetamin in großen Mengen weiterverkauft und sich so seinen Lebensunterhalt finanziert zu haben. Ende April fiel der Angeschuldigte bei einer polizeilichen Kontrolle in Appenweier auf und konnte nach einem kurzen Fluchtversuch von den ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung