Perfide Masche

Einem Freiburger Ex-Stadtrat haben Unbekannte kinderpornografisches Material geschickt

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Do, 18. Januar 2024 um 17:30 Uhr

Freiburg

BZ-Abo Ein ehemaliger Stadtrat, aktiv in der Solarszene und engagiert für Corona-Impfungen, findet pornografische Bilder von Kindern auf seinem Handy, von einem Unbekannten geschickt. Eine perfide Masche.

Die Themen, die Sebastian Müller, ehemals Stadtrat für Junges Freiburg, auf seiner Homepage bearbeitet, sind vielfältig: Balkonsolaranlagen, Beobachtungen aus dem politischen und gesellschaftlichen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung