Tourismus

Motorradlärm bedroht den gesellschaftlichen Frieden im Schwarzwald

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Di, 21. Mai 2019 um 11:21 Uhr

Südwest

BZ-Plus Röhrende Motorräder sind die größte Lärmquelle im sonst so stillen Schwarzwald. Die Schmerzgrenze scheint überschritten. "Kontrollen, Kontrollen, Kontrollen", fordern daher Kenner.

Wenn Motorradfahrer einen schönen Sonntag hatten, liest sich das im Netz so: "In unerheblichen Drehzahlen kaum bemerkbar, packt die kleine Schwarze, wenn’s losgeht, die singende Säge aus. Die schöne, hysterische Italienerin macht den Piloten aggressiv und schon mal um Dekaden jünger." Nachzulesen in Foren der Bikerszene unter "Das Ohr fährt mit." Bedauerlich: Das kriegt nicht nur das Ohr des Fahrers mit, sondern die ganze Umgebung. Und die singende Säge des einen ist die Nervensäge des anderen.
Erklär's mir: Warum sind Motorräder oft ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung