Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2023

Einhorn Fake News

bzt

Von bzt

Mi, 22. November 2023 um 13:34 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Kiriana Fridekind, Klasse 4, Grundschule Simonswald

Liebes Tagebuch, heute bekam Papa Fake News über ein Einhorn. Die Fake News kamen von einem Journalisten, der Einhörner liebte und den niemand ernst nahm. "Das weiße Einhorn hat sich im Park versteckt!", rief mein Vater und sprang auf. Wir liefen, so schnell es ging, zum Park. Aber das Einhorn war nicht zu sehen. "Mist! Das waren wohl Fake News. Ich schreibe diesem ach so lustigen Journalisten einen Beschwerdebrief." Wir gingen verärgert nach Hause. Ein paar Monate später bekamen wir wieder Fake News über ein Einhorn. Dieses Mal gingen wir nicht zum Park, aber am nächsten Morgen stand es sogar in der Zeitung, dass da wirklich im Park ein Einhorn war. Mein Vater flippte aus! Er war so sauer, dass er danach tagelang im Park übernachtete! Jeden Tag besuchte ich ihn und brachte Kaffee und Brötchen mit. Doch am 27. Juni 2023 wachte er auf und sah das Einhorn! Es lief aus der Stadt und in den Wald! Mein Vater hinterher! Kurz bevor er in den Wald lief, hielt er inne. "Wenn ich in den Wald laufe, habe ich keinen Empfang mehr", sagte er zu sich selbst. Er schrieb noch eine letzte SMS. In der SMS stand: Ich gehe jetzt in den Wald. Spätestens in einer Woche komme ich wieder! Dann ging er in den Wald. Drei Stunden lang ging er im Wald umher. Doch dann, auf einer Lichtung. Das Einhorn! Mein Vater wollte es gerade fangen, da wachte er auf! "Papa ist alles in Ordnung?", fragte ich. Mein Vater nickte und schaute aus dem Fenster. Da sah er einen bunten Schweif vorbeiziehen, lächelte und legte sich wieder hin.