Account/Login

Hochschwarzwald

Einzelhändler sind genervt von FFP2-Maskenkontrolle

Silas Schwab

Von

Mi, 19. Januar 2022 um 17:13 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Zuerst wurde sie empfohlen, nun ist sie ein Muss: die FFP2-Maske – auch im Supermarkt. Dort halten sich die meisten Kundinnen und Kunden daran, dennoch zeigen sich Einzelhändler aus der Region genervt.

Wegen der FFP2-Maskenpflicht muss Heidi Plavsic oft mit Kunden diskutieren.  | Foto: Annika Vogelbacher
Wegen der FFP2-Maskenpflicht muss Heidi Plavsic oft mit Kunden diskutieren. Foto: Annika Vogelbacher
"Ab und zu denkt man: Was kommt denn noch?", sagt Konstantin Schäfer, stellvertretender Marktleiter des Schmidt's Markt XL in Neustadt. Seit dem 12. Januar haben er und seine Mitarbeiter eine neue Regel zu überwachen. Jeder und jede über 18 Jahren muss in Innenräumen eine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar