Der Hund als Freund und Helfer

Gert Brichta

Von Gert Brichta

Mi, 31. Mai 2017

Eisenbach (Hochschw.)

Ehepaar aus Oberbränd bildet Vierbeiner zu Assistenten aus.

EISENBACH. Das Ehepaar Martina Borgholte und Siegfried Ziegler befinden sich auf dem Weg, das gemeinsame Hobby zumindest zu einem Teil ihres Berufslebens werden zu lassen. Beide teilen die Liebe zu Hunden und wollen die Vierbeiner zu wertvollen Wegbegleitern von Menschen mit Behinderung oder Krankheiten ausbilden.

Wer schon einmal einen Menschen mit Behinderung gesehen hat, der auf die Hilfe eines Hundes angewiesen ist, fragt sich zwangsläufig, wer diese Vierbeiner eigentlich ausbildet. Und wie sieht diese Ausbildung aus? Genau dieses Training ist es, was Martina Borgholte und Siegfried Ziegler mit Hingabe betreiben. Vor drei Jahren, als die Kinder ins Studium wechselten, dachte das Ehepaar über seine weitere gemeinsame Zukunft nach. Martina Borgholte und Siegfried Ziegler entschlossen sich von Ludwigsburg in den Hochschwarzwald, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ