USC Freiburg

Eisvögel-Spielerin Ilka Hoffmann: "Pokalsieg ist nicht unmöglich"

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Do, 21. März 2019 um 21:10 Uhr

USC Eisvögel

BZ-Plus Ilka Hoffmann ist die einzige USC-Basketballerin, die 2013 beim Cup-Erfolg dabei war und noch immer für die Freiburger Eisvögel spielt. Nun hat sie wieder die Chance auf einen Pokal-Coup.

Der erste Saison-Höhepunkt steht an für die Basketballerinnen des USC Freiburg: Am Samstag und Sonntag spielen sie das Pokal-Endturnier, das sogenannte Top Four, in Herne. Die Eisvögel haben sich erstmals seit 2013 für das Final-Wochenende im Pokal qualifiziert, vor sechs Jahren fand es in Freiburg, der USC nutzte den Heimvorteil, wurde nationaler Cupsieger. Von der Mannschaft von damals spielt eine einzige Akteurin immer noch: Ilka Hoffmann. Mit ihr unterhielt sich Georg Gulde.

BZ: Erinnern Sie sich noch an den 2. April 2013?

Hoffmann: Wenn das der Tag gewesen ist, an dem wir Pokalsieger geworden sind, dann habe ich das natürlich nicht vergessen. Und werde es auch nie vergessen.

"Ostereier haben wir da keine gesucht." Ilka Hoffmann BZ: Ja, es war der Tag des Pokalsiegs – ist er nur ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ