20 000 Kilometer per Rad bis Sibirien und das ohne "Platten"

Bernd Fackler

Von Bernd Fackler

Sa, 09. April 2011

Elzach

BZ-INTERVIEW mit Nicola Haardt / Sie fuhr alleine mit dem Fahrrad von Bochum "tief in den Osten" bis an den Baikalsee und zurück / Am Freitag Vortrag im "Löwen".

ELZACH. Tief im Westen, in Bochum, ist sie zu Hause. "Tief in den Osten" heißt ihr Vortrag am kommenden Freitag, 15. April, um 20 Uhr im "Löwen" in Elzach. Denn ganz "tief in den Osten", an den sibirischen Baikalsee, fuhr Nicola Haardt (39) in den Jahren 2005/2006 – und zwar mit dem Fahrrad. Ach ja, und auch wieder zurück: 20 000 Kilometer kamen da alles in allem zusammmen. BZ-Redakteur Bernd Fackler sprach mit der Bochumerin, die mit dem Bike zum Baikal fuhr.

BZ: Von Bochum bis zum Baikalsee und retour: 20 000 Kilometer mit dem Fahrrad! Wie kommt man denn auf so eine, Entschuldigung, verrückte Idee ?
Nicola Haardt: Na ja, von einer langen Radtour habe ich schon immer geträumt, einfach weil ich neugierig bin, fremde Länder kennenzulernen und das Leben in der Natur mag. Da ist das Rad das ideale Verkehrsmittel. Man ist schnell genug, um voranzukommen und langsam genug, um Land und Leute kennenzulernen. Und man ist unabhängig, kostengünstig und umweltfreundlich unterwegs. Im Lauf der Jahre hat sich in mir eine Himmelsrichtung herausgebildet, wohin es mich immer wieder zieht: Der Osten. Dass das Ziel der Baikal wurde, ist Zufall. Ich habe einfach überschlagen, welches markante Ziel man innerhalb einer Vegetationsperiode mit dem Rad erreichen kann; da war ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ