Account/Login

Folgen für Cafés und Kirchen

Emmendingen: Corona-Spirale dreht sich weiter

Gerhard Walser
  • Mo, 16. März 2020, 17:25 Uhr
    Emmendingen

     

Corona und kein Ende: Cafés erwarten Schließung, Kirchen sagen Gottesdienste ab

  | Foto: Gerhard Walser
Foto: Gerhard Walser

EMMENDINGEN. Die Corona-Spirale dreht sich weiter: Am Tag vor der flächendeckenden Schließung der Kitas und Schulen aufgrund des Virus bestimmt das Thema die Gespräche in der Mittagspause und in den angesichts des Wetters gut gefüllten Straßencafés. "Jetzt gehen wir erst einmal ein Eis essen und hoffen, dass es besser wird", meinte in der Lammstraße eine Frau zu ihrer Kollegin. Die kontert: "Solange die noch offen haben". Am Abend kommt dann die Gewissheit: Cafés, Restaurants, Bars und Eisdielen sollen nur noch eingeschränkt öffnen dürfen.

In Café Mahlwerkk im Westend wurden Stammkunden am Montagvormittag schon einmal freundlich darauf hingewiesen, sich doch einen Vorrat der Lieblingskaffeebohnen mitzunehmen – es könnte ja sein, dass auch Baden-Württemberg bald eine befristete Schließung von Cafés, Bars und Restaurants verfügt. Die wird dann am Nachmittag aus Stuttgart an die Kommunen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar