Stadt kauft Freiburger Nachtleben

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Mi, 14. Januar 2015

Emmendingen

Bei der Ausstellung "Branestorm" des Street-Art-Künstlers Tom Brane sind im Rathausfoyer ausdrucksstarke Bilder zu sehen.

EMMENDINGEN. "Jetzt müssen die Leinwände für sich sprechen", so schloss Tom Brane seine Einführung zu den ausdrucksstarken Bildern, die er im Rathausfoyer zeigt. Sie tun es – vielschichtig und voller Details und Facetten, fangen sie den ersten Blick ein und sind selbst mit dem dritten noch nicht "abgeguckt". Wer sich einen Moment Zeit dafür nimmt, entdeckt immer wieder neue Aspekte darin – "Freiburg Dreisam" ist ein besonders plakatives Beispiel dafür.

DER ORT
"Brane ist prädestiniert für den öffentlichen Raum", sagte Kulturamtsleiter Hans-Jörg Jenne. "Und das Rathausfoyer ist ein solcher Raum." Viele werden die Ausstellung sehen, obwohl sie eigentlich nur einen neuen Personalausweis beantragen oder etwas zum Thema Hundesteuer klären wollen. Genau deshalb wird das Rathausfoyer gern als Ausstellungsraum genutzt. Für eine ganz besondere Ausstellung, die Ralph Görtler vermittelt hat und Besucher laut Jenne zum Kommentar "endlich mal was Junges hier" veranlasste. Und weil Künstler schließlich von ihrer Kunst leben sollen, hat die Stadt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ