Stadtwerke sollen Emmendinger Bad übernehmen, um die Sanierung finanzieren zu können

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Fr, 27. März 2015

Emmendingen

Steuern sparen mit dem Freibad / Charakter soll erhalten bleiben

EMMENDINGEN. Die Becken sind undicht, die Heizung streikte, Umwälzpumpe und Filteranlage sind in die Jahre gekommen, das Dach wird undicht – das Freibad ist ein Sanierungsfall. Allein der Erhalt kostet fünf bis sieben Millionen Euro, die die Stadt nicht hat. Der Ausweg: Das marode Bad wird an die Stadtwerke übergeben. Doch bei allem Sanierungsbedarf soll es bleiben, wie es ist, ein reines Familien- und kein Sport- oder Freizeitbad. Da decken sich die Vorstellungen der Stadtverwaltung mit denen der Bürger, die zum Stadtgespräch Freibad gekommen waren.

DIE PLÄNE
"Was wir den Stadtwerken geben, das geben wir nicht aus der Hand", sagte Oberbürgermeister Stefan Schlatterer. Denn die Stadtwerke gehören zu 50,1 Prozent der Stadt, die restlichen 49,9 Prozent der EnBW kommunale Beteiligungs-GmbH. Damit beherrsche die Stadt die Gesellschaft: "Alle grundsätzlichen Entscheidungen bleiben bei Stadträten und Stadt." Die Stadtwerke haben aber mehr Freiheiten: Anders als der Stadt funkt ihnen keine Aufsichtsbehörde dazwischen, wenn sie einen Kredit aufnehmen wollen.

Es sei auch kein Steuertrick, die Gewinne der Stadtwerke mit Verlusten aus dem Freibad zu verrechnen, sagte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ