Stärke liegt im direkten Austausch

Benedikt Sommer

Von Benedikt Sommer

Di, 16. Juli 2019

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Michael Blume, Beauftragter der Landesregierung gegen Antisemitismus, zieht für Emmendingen ein positives Fazit.

EMMENDINGEN. Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Sabine Wölfle besuchte am Montag der Beauftragte der Landesregierung gegen Antisemitismus Michael Blume Emmendingen. Nach einem Besuch des Jüdischen Museums informierte er sich bei einem interreligiösen Austausch über die aktuelle Lage.

Erst Anfang Juni stellte Michael Blume dem Parlament seinen Bericht über den aktuellen Sachstand im Lande vor und konfrontierte die Öffentlichkeit mit deutlichen Zahlen: Allein im vergangenen Jahr sei die Zahl antisemitischer Straftaten im Land um 37 Prozent gestiegen. Eine alarmierende Zahl, wenn berücksichtigt wird, dass zahlreiche antisemitische Vorfälle erst gar nicht in der Kriminalstatistik auftauchen. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ