Vielfalt oder Verzettelung? Wohin geht’s?

Georg Voß

Von Georg Voß

Fr, 18. Juli 2014

Emmendingen

Politiker, Pädagogen und Vertreter aus der Wirtschaft diskutieren in Emmendingen über die Zukunft der Gymnasien.

EMMENDINGEN. "Gymnasium in Baden-Württemberg: Wohin geht die Reise"?" war die Podiumsdiskussion in der Aula des Goethe-Gymnasiums betitelt.

Zumindest für alle Teilnehmer stand am Ende fest, dass die Existenz des Gymnasiums an sich nicht gefährdet ist. Bleibt es bei der verkürzten Verkürzung der Schulzeit bis zum Abitur auf acht Jahre, dem G8, oder gibt es ein Zurück zum ursprünglichen G9, obwohl sich durch die Reform der Umfang des täglichen Unterrichts auch zum Leidwesen der Schüler vergrößert und die Nachmittagsangebote und die notwendigen Mensen sich bereits etabliert und institutionalisiert haben?

Der Einladung zur Podiumsdiskussion gefolgt waren Stefan Fulst-Blei, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion in Baden Württemberg; Sabine Wölfle, ebenfalls ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ