Firma Emil Färber

Emmendinger Fleischverarbeiter ist in einer Nische tätig

Michael Saurer

Von Michael Saurer

Mo, 09. November 2020 um 16:25 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Emil Färber GmbH ist einer der größten fleischverarbeitenden Betriebe Baden-Württembergs. Mit dem Tönnies-Konzern ist das Emmendinger Unternehmen aber nicht zu vergleichen.

Die Fleischbranche ist in der Corona-Krise in Verruf geraten – wegen mangelnder Hygiene und wegen der Arbeits- und Lebensbedingungen vieler Mitarbeiter. Manfred Kempter, der Chef der Firma Färber in Emmendingen, will sich aber nicht in dieselbe Schublade einsortieren lassen wie der Tönnies-Konzern, Deutschlands größter Fleischverarbeiter. "Wir hatten keinen einzigen Corona-Fall", sagt Kempter. Ein Mitarbeiter habe sich im Urlaub angesteckt, sei aber nach ersten Symptomen gar nicht erst zur Arbeit erschienen.

Kempter gibt aber offen zu, dass auch bei Färber osteuropäische Leiharbeiter beschäftigt sind – fünf seien es derzeit. Grund dafür sei das geringe Interesse an der Tätigkeit hierzulande. "Es ist wahnsinnig schwierig, in Deutschland Leute zu finden, die bereit sind, um zwei Uhr nachts aufzustehen", sagt Harald Koneberg, bei Färber für die Qualitätssicherung verantwortlich, mit Blick auf die Arbeitszeiten in der Branche.

Bei der Unterbringung der Leiharbeiter weist er auf Unterschiede zu den Praktiken bei Tönnies hin. Die osteuropäischen Hilfskräfte seien in Einzelzimmern untergebracht, hätten zwar eine gemeinsame Küche, könnten aber ausreichend Abstand einhalten. Das sei, so Koneberg, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung