Interview

Emmendinger Pfarrer: Politik ist in Sachen Ostergottesdienste über das Ziel hinausgeschossen

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Mi, 31. März 2021 um 20:00 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Der Emmendinger Gemeindepfarrer Joachim Knab hat im ersten Corona-Jahr die Erfahrung gemacht, dass Seelsorge viel stärker nachgefragt wird, gerade auch von sonst kirchenfernen Menschen.

Den Menschen nah zu sein, ohne ihnen räumlich wirklich nah sein zu dürfen, das ist für Pfarrer wie Joachim Knab in Pandemiezeiten eine ganz neue Erfahrung. BZ-Redakteur Gerhard Walser hat sich mit dem Seelsorger der evangelischen Kreuzkirchengemeinde über die Sorgen der Menschen, den Austausch über die digitalen Medien und die bevorstehende Osterzeit unterhalten.
Joachim Knab ist Pfarrer der evangelischen Kreuzkirchengemeinde, die die Emmendinger Stadtteile Wasser, Windenreute und Kollmarsreute umfasst.

BZ: Wie hat sich Ihr Arbeitsalltag als Seelsorger durch Corona verändert?
Knab: Es war vor mehr als einem Jahr nicht vorstellbar, wie sehr sich die Arbeit als Seelsorger in der Gemeinde verändert. Vorher hat sich unsere Aufgabe – abgesehen von den Kasualien wie Beerdigungen oder Trauungen – oft auf ein kirchennahes Klientel beschränkt. Durch die Pandemie hat sich der Blick geweitet. Das empfinde ich als unglaubliche Bereicherung. Man kommt mit Menschen ins Gespräch, die vorher nicht im Blick waren. Die derzeitige chaotische und bedrückende Situation gibt ein Thema vor, das alle berührt. So lassen sich Gespräche sehr leicht beginnen. Interessant ist auch, dass Menschen von sich aus anrufen oder einem auf der Straße ansprechen, die man bislang gar nicht so persönlich kannte. Es ist ja ein unglaubliches Privileg als Gemeindepfarrer, dass die meisten Menschen ein großes Vertrauen haben.
Es tut gut zu wissen, dass auch andere mit der derzeitigen Situation und dem Leben generell zu kämpfen haben
BZ: Wie zeigt sich das konkret?
Knab: Nach einigen wenigen Sätzen werden die Ängste und Sorgen, aber ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung