Energie sparen und erzeugen

Gabriele Fässler

Von Gabriele Fässler

Mo, 05. November 2012

Gundelfingen

Ein Themenabend zeigte Wege auf, wie in Gundelfingen die Energiewende zu schaffen wäre.

GUNDELFINGEN. Welche Möglichkeiten gibt es in Gundelfingen, um die Energiewende umzusetzen und damit den schnelleren Ausstieg aus der Atomenergie zu fördern? Diese Frage behandelte ein Themenabend der Gundelfinger Grünen mit dem Titel "Energiewende in Gundelfingen – Optionen zur Energieversorgung" im Kultur- und Vereinshaus. Moderiert von Anselm Hirt, führten vier Referenten mit Fachwissen ins Thema ein.

So entfaltete Peter Scharnweber vom Arbeitskreis (AK) Energie im Gundelfinger Leitbildprozess erste erarbeitete Leitsätze. Danach sollten Kommune und Bürger bis 2030 nur halb so viel Energie wie noch 2010 verbrauchen, die dann ausschließlich durch erneuerbare Energien gedeckt und möglichst in Gundelfingen oder in der Umgebung erzeugt werden solle. Dabei sollen die Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) erhalten werden. Um den Energieverbrauch zu senken, nannte Scharnweber mehrere Wege: das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung