Frankreich-Wahl

Entscheidung über die Zukunft Europas fällt auch im Elsass

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

So, 17. April 2022 um 14:48 Uhr

Ausland

Vor der Stichwahl um die französische Präsidentschaft liegt Amtsinhaber Macron im Elsass vorn. Doch die Populisten waren in der ersten Runde stark. Und auch ein Wahlsieg würde nicht alle Probleme lösen.

Diesmal steht mehr denn je Europas Zukunft auf dem Spiel. Das Ergebnis der ersten Wahlrunde bei der französischen Präsidentschaftswahl zeigt, dass nationalistische politische Angebote allzu verführerisch sind, wenn sich die Welt im Krisenmodus bewegt. Das legt auch der Blick auf das Ergebnis im Elsass nahe.
Extreme Linke und Rechte mit großen Erfolgen im Elsass
Anders als 2017 hat Emmanuel Macron in der ersten Runde der Wahl am vergangenen Sonntag auch in der französischen Grenzregion mit 28,56 Prozent die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung