Account/Login

Politikwissenschaft

Wie Chauvinismus und klassischer Machismo Putins Weltbild prägen

Alexander Dick
  • Do, 24. März 2022, 15:07 Uhr
    Kultur

     

BZ-Abo Der russische Präsident inszeniert sich gern als starker Mann. Nicht nur visuell, mit freiem Oberkörper auf der Jagd. Patriarchale Elemente und Chauvinismus sind integrative Bestandteile seiner Herrschaft.

„Klassischer Machismo zeichnet s...0;: Wladimir Putin beim Fischen (2017)  | Foto: Alexei Nikolsky
„Klassischer Machismo zeichnet seine Herrschaft auch visuell aus“: Wladimir Putin beim Fischen (2017) Foto: Alexei Nikolsky
1/8
"Starke Männer – Figuren disruptiver Politik in transnationaler Perspektive" lautet der Titel einer Online-Tagung des Sonderforschungsbereichs "Helden – Heroisierungen – Heroismen" der Universität Freiburg am 24. und 25. März. In einem Vortrag an diesem Donnerstag setzt sich der Regensburger Politikwissenschaftler Fabian Burkhardt mit "Putin: Der schwache starke Mann Russlands" auseinander. Alexander Dick fragte ihn, ob Autokratismus und Chauvinismus in der Politik ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.