Account/Login

Energiekrise

Erdgas, Kupfer, Gold – Warum mancher Rohstoff billiger geworden ist

  • Christoph Müller

  • Mi, 26. Oktober 2022, 13:14 Uhr
    Wirtschaft

     

BZ-Abo Mit dem Kriegsbeginn in der Ukraine sind die Energiepreise in die Höhe geschnellt. Jetzt hat sich die Lage zum Teil normalisiert. Das hat mehrere Gründe, die für alle Rohstoffe gleichermaßen gelten.

Erdgas ist nach wie vor ein begehrter Energieträger.  | Foto: by-studio busse yankushev
Erdgas ist nach wie vor ein begehrter Energieträger. Foto: by-studio busse yankushev
Die Preise für Gas, Öl und Lebensmittel entscheiden darüber, wie viele Menschen in Armut leben oder gar Hunger leiden. Daher war das Erschrecken groß, als die Preise nach Kriegsbeginn stark stiegen. Mittlerweile hat sich die Situation aber wieder normalisiert.
Nach dem Überfall Russlands auf die Ukraine waren die Preise für Rohstoffe plötzlich in den Schlagzeilen. Mittlerweile sind die Preise allerdings wieder stark gesunken. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.