Spatenstich

Erleichterung über den Baubeginn für den Radweg in Schuttertal

Beate Zehnle-Lehmann

Von Beate Zehnle-Lehmann

Sa, 15. Mai 2021 um 22:00 Uhr

Schuttertal

Der Ausbau des Rad- und Gehwegs zwischen Dörlinbach und Schweighausen startet am Montag, 17. Mai.

Der Ausbau des Rad- und Gehwegs zwischen Dörlinbach und Schweighausen startet am Montag, 17. Mai. Der symbolische Spatenstich für das Bauprojekt mit einem Kostenvolumen von 1,8 Millionen Euro hat bereits stattgefunden. Die Baukosten trägt das Land, die Planungskosten übernimmt die Gemeinde. Die Bauzeit wird bis Ende 2022 dauern.

Beim Pressetermin an der Schutterbrücke Hub, wo der bestehende Radweg am südlichen Ortsende von Dörlinbach endet und nun auf der gegenüberliegenden Straßenseite entlang der L 102 verlängert werden soll, war Erleichterung zu spüren. Denn das lang ersehnte Vorhaben kann nun realisiert werden. Auf einer Strecke von 3,3 Kilometern soll für Radfahrer und Fußgänger ein neuer Weg entstehen.

Zur sicheren Überquerung der Landstraße wird es eine Querungshilfe geben, dafür müssen die beiden Bushaltestellen um rund 50 Meter in nördliche Richtung rücken. Der Radweg wird permanent entlang der Landstraße verlaufen mit einem Sicherheitsabstand von 1,75 Metern. Im Zuge des Ausbaus wird die Breitband Ortenau Leerrohre legen für den geplanten überörtlichen Backbone.