Interview

Ernährungsberaterin: Ob jemand gerne kocht, hängt von der Lebensphase ab

Kathrin Blum

Von Kathrin Blum

Mi, 27. Mai 2020 um 12:27 Uhr

Kirchzarten

BZ-Plus Die Deutschen sind Kochmuffel, schreibt die Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie. Laut der Dreisamtäler Ernährungsberaterin Ann-Kristin Baumann trifft das vor allem auf Alleinstehende zu.

BZ: Sie beraten nicht nur in Sachen gesunde Ernährung, sondern geben auch Kochkurse. Wie erleben Sie die Teilnehmer?

Baumann: Mit Blick auf meine Kunden und mein privates Umfeld kann ich nicht bestätigen, dass es besonders viele Kochmuffel gibt. Wobei ich meine Beobachtungen auch nicht als repräsentativ bezeichnen würde. Ich erlebe es so: Wie gerne jemand kocht – oder wie viel Zeit er dafür aufwendet, hängt vor allem von der jeweiligen Lebensphase ab. Fest steht, dass viele Dinge, die früher selber gemacht wurden, heute häufig gekauft werden.

BZ: Zum Beispiel?

Baumann: Etwa Spätzle oder Gnocchi machen viele nur dann selbst, wenn sie an Unverträglichkeiten leiden und sicherstellen möchten, dass bestimmte Stoffe nicht in den Lebensmitteln enthalten sind.
Ann-Kristin Baumann ist Inhaberin der Ernährungsberatungspraxis und Kochschule "Essen & Kochen im Blick" in Stegen. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ