Feuerwehreinsatz

Erneut brennt ein Auto im Lahrer Westen – Familienstreit könnte Hintergrund sein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 16. Oktober 2020 um 08:48 Uhr

Lahr

Schon wieder hat ein Auto auf dem Gelände eines Händlers in der Schwarzwaldstraße gebrannt – dort hatte es bereits vor einer Woche einen Fahrzeugbrand gegeben. Ist ein Familienstreit der Hintergrund?

Ein Mercedes stand im Vollbrand, als die Feuerwehr am Freitagmorgen gegen 5.15 Uhr alarmiert wurde. Sie war mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Das ausgebrannte Wrack eines Ford-Transporters stand noch etwa 20 Meter von der neuerlichen Brandstelle entfernt auf dem gleichen Firmengelände. In beiden Fällen hat die Polizei keine Hinweise auf einen technischen Defekt und geht von Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei ermittelt. Am Freitagmorgen sicherten Beamte der Kriminaltechnik Spuren an dem Wrack.

Die Polizei prüft in beiden Fällen einen Zusammenhang des Brandes mit Streitigkeiten zwischen zwei Familien, die sich nur wenige Tage vorher eine Auseinandersetzung nahe des Brandorts geliefert hatte.