Erst im April wird gewählt

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Sa, 21. März 2020

Müllheim

Pfarrgemeinderatswahlen.

MARKGRÄFLERLAND (geh). Die Fristen für die Pfarrgemeinderatswahlen im Erzbistum Freiburg wurden aufgrund der aktuellen Lage verlängert. Bereits am 13. März war entschieden worden, dass keine Wahl in den Wahllokalen stattfindet. Nun legt das Erzbistum den Wahltermin auf den 5. April fest. Die Frist zur Vornahme der Online-Wahl verlängert sich somit bis zum 3. April 2020, Briefwahlanträge können bis zum Ablauf des 1. April 2020 gestellt werden.

Für die Onlinewahl haben alle Wahlberechtigten mit der Wahlbenachrichtigung die Zugangsinformationen erhalten. Wer diese nicht mehr griffbereit hat (oder wer nicht online wählen will oder kann), kann Briefwahl beantragen. Dies ist telefonisch beim jeweiligen Pfarrbüro oder per Email möglich. In der Seelsorgeeinheit Bad Krozingen-Hartheim liegen am Schriftenstand aller Kirchen die Briefwahlanträge aus, wie Bernhard Huber, Pastoralreferent der Seelsorgeeinheit mitteilte.