Erörterung zum Bahn-Ausbau

Erster Diskussionstag in Nimburg läuft harmonisch ab

Michael Haberer, Patrik Müller

Von Michael Haberer & Patrik Müller

Di, 19. November 2019 um 18:00 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Der erste Erörterungstag zum Bahn-Ausbau zwischen Riegel und Nimburg lief harmonisch ab: In Sachen Bahnlärm scheint alles klar zu sein. Konfliktpotenzial könnte es jedoch woanders geben.

Der Erörterungsmarathon in Nimburg hat begonnen. Mindestens sechs Tage lang werden Planer und Betroffene über den Ausbau der Rheintalbahn zwischen Riegel und March sprechen. Der erste Tag des Termins lief harmonisch ab – und war früher als gedacht zu Ende.

Die Stühle reichen locker aus, knapp 30 Zuschauer sitzen am Dienstagmorgen in der Nimburger Halle. Die Zeiten haben sich geändert. "Vor zehn Jahren war die Nimberghalle zu klein, die Jahn-Halle war vollbesetzt – es war eine emotional recht aufgeheizte Diskussion", erzählt Teningens Bürgermeister Heinz-Rudolf ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ