Erzählcafé: Scheinbahnhöfe und Exekutionen

vaaf

Von vaaf

Di, 18. August 2009

Bad Säckingen

Vier Schülerinnen befragen während des Erzählcafés zehn Bad Säckinger Zeitzeuginnen nach ihren Erlebnissen und Erfahrungen während des Zweiten Weltkriegs.

BAD SÄCKINGEN (vaaf). Will man Nachforschungen über die Zeit des Zweiten Weltkriegs in Bad Säckingen anstellen, so findet man nur wenige schriftliche Informationen, weil im April 1945 das NS-Regime belastende Dokumente vernichten ließ. Deshalb machten sich vier Schülerinnen des Scheffelgymnasiums im Erzählcafé in der Caritas (organisiert von Eva Stratz) auf die Suche nach fehlenden schriftlichen Überlieferungen. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung