Es braucht ein bisschen Planung

Christian Schreiber

Von Christian Schreiber

Sa, 10. Juni 2017

Reise

Fahrradmitnahme in der Bahn – wie funktioniert das?.

Die Fahrradsaison ist in vollem Gange. Viele Hobbyradler werden in den Sommermonaten ihren Urlaub im Sattel verbringen. Dabei stehen sie immer wieder vor einer Frage: Wie komme ich zum Ausgangspunkt der Tour, wenn der in einem anderen (Bundes-)Land liegt. Die Bahn ist eine gute Möglichkeit, wenn man das Fahrrad nicht im oder am Auto transportieren kann oder will. Wer sich ein bisschen Zeit für die Planung nimmt und ein paar Tipps beherzigt, kommt mit dem Rad auch im Zug relativ unkompliziert ans Ziel, selbst wenn es ins Ausland geht.
Urlaubsziel Deutschland
Zwar existiert eine deutschlandweite gültige Fahrradtageskarte für den Regionalverkehr, die 5,50 Euro kostet. Aber einzelne Bundesländer haben ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung