Ausbau von WLAN

Es liegt auch Weisheit in der Beschränkung

Martin Meier-Stier

Von Martin Meier-Stier (Freiburg)

Di, 11. Februar 2020

Leserbriefe Freiburg

Zum Thema WLAN auf öffentlichen Plätzen äußert sich ein Leser ("1,8 Millionen Euro für WLAN", BZ vom 3. Februar).
Darf man in der Green City Freiburg auch mal innehalten und fragen, ob es wirklich (ökologischen) Sinn macht, freies WLAN in Straßenbahnen und auf öffentlichen Plätzen auf Kosten der Gemeinschaft bereit zu stellen? Die CO2-Emissionen, die durch das Internet erzeugt werden, sollen weltweit in 2020 bereits doppelt so hoch sein wie die des globalen Flugverkehrs.

Die Prozessoren in den Rechenzentren benötigen diese enormen Energiemengen – Online-Videos und Streaming auf Plattformen wie Netflix sind mit einem Anteil von rund 80 Prozent die großen Treiber dieser Entwicklung. Es kann mir keiner erzählen, dass freies WLAN für berufliche oder ähnliche Zwecke notwendig ist. Wer seine Filmchen gucken oder zeigen will, sollte dafür über "Mobile Daten" zumindest selbst bezahlen.

Es liegt auch Weisheit in der Beschränkung, liebe Fraktionen im Gemeinderat!

Quelle für die oben genannten Zahlen:
https://schrotundkorn.de

Martin Meier-Stier, Freiburg