Es zeigt sich ein Zusammenhang

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Sa, 23. Mai 2020

Südwest

BZ-Plus Was sich aus den Daten zur Sterblichkeit ablesen lässt.

In Baden-Württemberg sind bis zum 21. Mai 1680 Menschen im Zusammenhang mit einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Bundesweit waren es bis Mitte der Woche etwas mehr als 8000. Die genauen Todesursachen lassen sich bei Infektionen meist nur schwer eindeutig zuweisen. Das gilt nicht nur für Covid-19, aber im Zusammenhang mit dieser Erkrankung ist das Thema besonders umstritten. Nicht jede Lungenentzündung ist durch Coronaviren ausgelöst, umgekehrt gibt es noch mehr tödliche Folgen dieser Infektion als Lungenversagen. Inzwischen ist auch mehr bekannt über die vielfältigen Folgen einer Infektion.

Die bisherigen Zahlen zu Corona sind also nicht eindeutig. Doch der Blick auf die Sterberate ist durchaus ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ