Radfahren

Ettenheim ist zum ersten Mal beim Stadtradeln dabei

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 26. August 2020 um 15:31 Uhr

Ettenheim

Noch zwölf Tage dauert es bis zum Start des bundesweiten Wettbewerbs, an dem sich Ettenheim erstmals beteiligt. Die Resonanz ist groß: Stand Mittwoch haben sich 201 Teilnehmer in 37 Team registriert.

Im Ortenaukreis werden alle Radfahrten zwischen dem 7. und 27. September gewertet. Bürgermeister Bruno Metz, selbst passionierter Sportradler, freut sich laut einer Pressemitteilung, dass sich bereits so viele aus Ettenheim für den Wettbewerb angemeldet haben und dass die Aktion von den Schulen, Vereinen und Firmen unterstützt wird. "Ich hoffe auf viele weitere Mitmacher", erklärt Metz, "es spielt dabei keine Rolle, ob mit oder ohne elektrische Unterstützung gefahren wird. Auch Fahrten außerhalb Ettenheims können gezählt werden."
Anmeldung und weitere Infos unter http://www.stadtradeln.de/ettenheim

Alle, die in Ettenheim wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, können sich auf der Homepage anmelden und zu einem guten Gesamtergebnis Ettenheims beitragen. Die Teilnahme ist einfach: Registrieren und die gefahrenen Kilometer mit der App über das Handy oder auf der Internetseite eintragen. Je mehr Kilometer zusammenkommen, desto höher steigt Ettenheim im landes- und bundesweiten Ranking.

Private und Firmen-Teams sind am Start

Firmenteams, Schulen, Vereine und Radgruppen können sich auch in der Gruppenwertung messen. Wer kein eigenes Team gründen möchte und keinem bestehenden Team beitreten kann oder will, der kann das "Offene Team" unterstützen. Neben Privat- und Betriebsteams haben sich bislang unter anderem angemeldet: Förderverein Schwimmbad, TG Altdorf, Circus Paletti, Seniorenrat, Ortsverwaltung Altdorf und Rathaus-Team Ettenheim, Heimschule und August-Ruf-Bildungszentrum, Ministranten Wallburg und der Ortschaftsrat Ettenheimmünster.

Weil vieles in der Gemeinschaft mehr Spaß mache, bietet Bürgermeister Bruno Metz für Montag, 14. September, eine "Runde ums Tal" an; Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Espen-Parkplatz. Mit dem E-Mountainbike geht es entlang der Fischweiher, vorbei an Panorama-Aussichtspunkten zum Streitberg und über den Höhenweg wieder zurück. Alle sind eingeladen mitzuradeln – natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln, wie es in der Pressemittelung weiter heißt. Zur Planung wird eine Anmeldung erbeten unter Tel.  07822/432-201 oder per E-Mail an ulrike.senne@ettenheim.de.

Bürgermeister und der Seniorenrat bieten Tour an

Der Seniorenrat der Stadt bietet für Dienstag, 15. September, um 10 Uhr eine gemeinsame Tour an. Treffpunkt ist auf dem Espen-Parkplatz. Weitere Termine und Informationen werden immer aktuell auf der Ettenheimer Stadtradeln-Seite veröffentlicht. In Ettenheim wird die Aktion vom Radhaus Schulz und dem VCD unterstützt.