Kirchenchor Heilig Kreuz: „Es ist eine wunderbare Zusammenarbeit“

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Mi, 15. Juli 2015

Ettenheim

DREI FRAGEN AN Chorleiter Bernhard Schmidt, der mit dem Kirchenchor Heilig Kreuz ein neues Projekt auf die Beine gestellt hat.

ETTENHEIM-MÜNCHWEIER. Der Kirchenchor Heilig Kreuz Münchweier hat wieder einmal Großes vor: Gemeinsam mit dem Gundelfinger Kammerchor Cantemus, unterstützt von vier Opernprofis und begleitet von Flügel und Harmonium singt er in der Kirche St. Landelin in Ettenheimmünster die "Petite Messe solenelle", ein Spätwerk des bekannten italienischen Opernkomponisten Gioachino Rossini. "Eine Messe, bei der die Chorpartien besonders zur Geltung kommen," verriet Chorleiter Bernhard Schmidt im Interview mit BZ-Redakteur Klaus Fischer.

BZ: Das ist inzwischen schon das dritte gemeinsame Projekt der beiden Chöre. Offensichtlich passen der Chor vom Dorf und der Kammerchor gut zusammen.

Schmidt: Die Harmonie ist wirklich sehr gut, sowohl zwischenmenschlich als auch gesanglich. Ist schon erstaunlich, wie sich ein dörflich geprägter Chor wie Münchweier mit einem städtischen Chor, der sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ