RUST/MOSKAU

Europa-Park und Gazprom verlängern Partnerschaft

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Do, 14. Juli 2016 um 21:42 Uhr

Wirtschaft

Still und leise: Trotz aller Debatten um das angespannte Verhältnis des Westens zu Russland hält der Europa-Park an seiner Partnerschaft mit dem kremlnahen Gasversorger Gazprom fest.

Das bestätigten Vertreter von Gazprom und des Vergnügungsparks am Donnerstag der Badischen Zeitung. Der neue Vertrag sei bereits 2015 unterzeichnet worden, sagte Europa-Park-Sprecher Jakob Wahl. Der ansonsten stets auf maximale öffentliche Aufmerksamkeit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ