Europaspiele

Ex-USC-Basketballerin Satou Sabally: "Können ganz oben mitspielen"

gg, dpa

Von Georg Gulde & dpa

Mo, 24. Juni 2019 um 21:05 Uhr

Basketball

Bei den Europaspielen in Minsk erreichen die deutschen Basketballerinnen mit den Ex-Freiburgerinnen Satou Sabally und Svenja Brunckhorst im neuen Format drei gegen drei den vierten Rang.

Das deutsche Frauen-Basketball-Team im Drei-gegen-drei-Wettbewerb hat bei den Europaspielen in Minsk die Bronzemedaille verpasst. der Mannschaft gehörten zwei ehemalige Spielerinnen des USC Freiburg an.

Die Mannschaft um die für die Universität Oregon spielende Berlinerin Satou Sabally, die von 2015 an für zwei Spielzeiten beim USC Freiburg unter Vertrag stand, verlor die Partie um Rang drei mit 16:21 gegen Gastgeber Weißrussland. Erfolgreichste Schützin waren Ama Degbeon und die ebenfalls ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ