Interview

Experte über Reconquista Germanica: "Das sind halt alles Neonazis"

Daniel Laufer

Von Daniel Laufer

Mo, 19. Februar 2018 um 19:57 Uhr

Deutschland

Das rechte Netzwerk Reconquista Germanica versucht, mit gefälschten Internetprofilen die deutsche Öffentlichkeit zu manipulieren. Aber wie gefährlich sind die Aktivisten wirklich? Christian Stöcker untersucht solche Propagandaangriffe.

Rechte Aktivisten organisieren sich auf einem Chat-Server, der eigentlich für Computerspieler gedacht ist. Von dort aus verbreiten sie Propaganda in den sozialen Medien. Die BZ hat sie dabei beobachtet. Angriff der Sockenpuppen: So funktioniert das rechte Netzwerk Reconquista Germanica
BZ: Herr Stöcker, wie ernst muss man Reconquista Germanica nehmen?
Stöcker: Es geht diesen Leuten darum, Aufmerksamkeit herzustellen und Begeisterung für etwas vorzutäuschen. In den Fällen, die wir untersucht haben, hat das ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung