Account/Login

Klimaschutz

Die weltweite Bewegung Extinction Rebellion will den Aufstand

Christian Mihatsch

Von

Fr, 20. September 2019 um 07:48 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Millionen Menschen auf allen Kontinenten wollen an diesem Freitag für einen stärkeren Klimaschutz demonstrieren. Neben Fridays for Future wird die radikale Bewegung Extinction Rebellion teilnehmen.

Anleitung zum zivilen Ungehorsam gibt ...0; der  Bewegung Extinction Rebellion.  | Foto: Christophe Gateau
Anleitung zum zivilen Ungehorsam gibt das Buch „Wann wenn nicht wir“ der Bewegung Extinction Rebellion. Foto: Christophe Gateau
Gesetze brechen und festgenommen werden – die meisten Menschen wollen das vermeiden. Aus Sicht der globalen Bewegung Extinction Rebellion (Aufstand gegen das Aussterben) könnte das die letzte Hoffnung sein, um Regierungen zu wirksamem Klimaschutz zu bewegen. Daher versucht Extinction Rebellion (XR) aus unbescholtenen Bürgern Rebellen zu machen. "Diese Bewegung beruht auf Forschung", sagt Roger Hallam. Er ist der Vordenker des "Aufstand gegen das Aussterben".
Ausgangspunkt seiner "Forschung" ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar