Account/Login

Faeser sagt afghanischen Ortskräften die Einreise zu

kna, dpa

Von kna & dpa

Mo, 15. August 2022

Deutschland

Ein Jahr nach dem Abzug der Nato aus Kabul harren noch Tausende Helfer der Deutschen im Land aus.

(dpa/AFP/epd). Ein Jahr nach der Rückkehr der militant-islamistischen Taliban an die Macht in Afghanistan verspricht die Bundesregierung, dass die einst für deutsche Stellen arbeitenden Ortskräfte in die Bundesrepublik kommen dürfen. Es geht noch um Tausende Ex-Helfer der Bundeswehr, von Behörden und Organisationen.

Innenministerin Nancy Faeser (SPD) versicherte in der Bild am Sonntag: "Wir lassen sie nicht zurück." Sie arbeite mit Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) an ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar