Account/Login

Mordprozess

Fall Maria L.: Genmaterial hat Hussein K. identifiziert

Frank Zimmermann
  • Di, 14. November 2017, 19:58 Uhr
    Südwest

     

BZ-Plus Der des Mordes angeklagte Hussein K. soll im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg versucht haben, sich selbst zu töten. Auf den zwölften Verhandlungstag hatte dies keinen weiteren Einfluss.

Hussein K. im Landgericht Freiburg  | Foto: dpa
Hussein K. im Landgericht Freiburg Foto: dpa
Der des Mordes an der Studentin Maria L. angeklagte Hussein K. hat am vergangenen Sonntagabend im Gefängnis versucht, sich das Leben zu nehmen. Dies gab Richterin Kathrin Schenk am Dienstagvormittag zum Auftakt des zwölften Verhandlungstags am Landgericht bekannt. Ein Sprecher des Landesjustizministeriums bestätigte den Suizidversuch mit einer Rasierklinge im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg bei Ludwigsburg. Da K. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar