Schwimmbad

Familienrabatt gibt es im Laguna-Badeland nur noch für Verheiratete mit leiblichen Kindern

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mi, 29. August 2018 um 20:00 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Weil zu viel Missbrauch betrieben worden sei, hat das Laguna-Badeland seine Rabattregeln drastisch verschärft. Und nebenbei eine große Debatte darüber losgetreten, was heutzutage eigentlich eine Familie ausmacht.

23 Euro kann eine vierköpfige Familie am Eintritt ins Laguna-Badeland sparen, wenn sie eine Familienkarte löst. Für eine fünfköpfige Familie mit beiden Eltern und drei Jugendlichen unter 18 Jahren sind es sogar 35,50 Euro. Kein Wunder, dass viele Besucher den Familienrabatt einfordern – oft auch unberechtigt. Das Laguna fordert daher seit dem 1. Juni den Nachweis, dass es sich um leibliche Kinder handelt und die Eltern getraut sind. Die Definition sorgt für einiges an Diskussionen.

"Wir haben die neue Regelung aus der Not heraus entwickelt – übrigens nicht im Alleingang, sondern mit dem Blick darauf, was die Konkurrenz und auch andere Institutionen bereits gemacht haben, um sich vor Missbrauch bei Familienrabatten zu schützen", erklärt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ