"Der Winter des Bären"

FANTASY: Die wilden Ränder der Welt

Marion Klötzer

Von Marion Klötzer

Do, 04. Februar 2021

Literatur & Vorträge

Vier Geschwister allein in einem Wald, in dem seit Jahren eisiger Winter herrscht. Was sofort an die Chroniken von Narnia erinnert, ist ein ebenso spannendes Fantasy-Märchen für lange Abende. Als Oskar wie viele Nachbarsjungen verschwindet, ist sich seine Schwester Mila sicher, dass er von jenem geheimnisvollen Fremden entführt wurde, der nur Bärenkönig Björn sein kann. Aber ist der nicht der Wächter des Waldes? Gemeinsam mit der kleinen Pipa und zwei Schlittenhunden macht sie sich auf die Suche, begleitet vom jungen Zauberer Rune. Die Reise zur Insel Thule ist nicht nur wegen Wölfen und Lawinen gefährlich. Schnell sind ihnen auch Björns Späher auf den Fersen. Eine Geschichte von den wilden Rändern der Welt über Mut, Freundschaft und die Sehnsucht nach Frühling.

Kiran Millwood Hargrave: Der Winter des Bären. Roman. Aus dem Englischen von Claudia Feldmann. Insel Verlag, Berlin 2020. 255 Seiten, 14 Euro. Ab 10.