Der Narr, der aus dem Münster kam

Hans Sigmund

Von Hans Sigmund

Mi, 26. Januar 2005

Fasnacht

FREIBURGER FASNETLEXIKON (31): Die Zunft der "Münsterstadt-Narre" hat sich als Motiv einen Wasserspeier ausgesucht.

Die typische Gestalt des mittelalterlichen Narren mit schellenbesetzter Gugelmütze und Eselsohren ist schon recht früh auch als Fasnachtsfigur entdeckt worden. Galt doch der Narr als "Gottesleugner" und damit als diesseitsbezogener Mensch, der nicht bereit war, sich für ein wohlgefälliges Verhalten zu entscheiden, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ