Münstertal

Fast 1000 Menschen kommen zur Typisierungsaktion für leukämiekranke Jana in Staufen

Victor Adolf

Von Victor Adolf

So, 01. März 2020 um 14:50 Uhr

Staufen

BZ-Plus Bei der Typisierungsaktion für die an Leukämie erkrankte neunjährige Jana aus Münstertal registrierten sich in Staufen sage und schreibe 982 potentielle neue Knochenmarkspender.

Die Resonanz bei der Registrierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) für die an Leukämie erkrankte Jana aus dem Münstertal war überwältigend. Bereits kurz nach Veranstaltungsbeginn bildete sich eine lange Schlange von Menschen vor dem Staufener Feuerwehrhaus. Am Ende der Typisierungsaktion stand die stolze Zahl von 982 Registrierungen zu Buche.

Alle waren sie gekommen, um sich an der Suche nach dem genetischen Zwilling der 9-Jährigen zu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ