Feldwege sanieren tut not

Marco Schopferer

Von Marco Schopferer

Do, 14. Juli 2016

Efringen-Kirchen

In Huttingen weisen Ortschaftsräte auf Gefahren für die Landwirte durch Wegeschäden hin.

HUTTINGEN. Allerorten zieht man derzeit Bilanz nach den Hochwasserschäden, nun macht auch das eigentlich von größeren Überschwemmungen verschonte Dorf Huttingen eine drastische Schadensbilanz auf. Nahezu alle nicht geteerten Feldwege seien schwer beschädigt worden und müssten möglichst schnell repariert werden, hieß es im Ortschaftsrat.

Das Problem drängt. Bei Ortsvorsteherin Petra Senn meldete sich ein Landwirt, der in zehn Tagen sein Korn einfahren will. Mit Mähdrescher und Lastwagen sei der Acker an der Steillage derzeit allerdings nicht anzufahren, bat er um ein möglichst schnelles Flicken ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung